Bahnhöfe

Neue Gestaltungskonzepte

S-Bahnhöfe Frankfurter Allee und Rathaus Steglitz mit frischem Charme durch S-Bahn PLUS Qualitätsoffensive

Street-Art-Kunstwerk von Falk Land im Eingangsbereich des S-Bahnhofes Frankfurter Allee
Street-Art-Kunstwerk von Falk Land im Eingangsbereich des S-Bahnhofes Frankfurter Allee

Zur Verbesserung von Pünktlichkeit, Qualität und Service hatte die S-Bahn Berlin im vergangenen Jahr die Offensive S-Bahn PLUS gestartet. Alle Konzerngesellschaften der Deutschen Bahn, die am S-Bahn-­Betrieb beteiligt sind, arbeiten an diesem Projekt mit. DB Station & Service kümmert sich um die Aufenthaltsqualität an den Bahnhöfen. 

Street-Art an der Frankfurter Allee

Beim S-Bahnhof Frankfurter Allee lag als Leitidee das Spiel mit dem Bruch zwischen moderner und historischer Architektur zugrunde. Mit dem im Kiez lebenden Künstler Falk Land wurde am Eingang ein Street-Art Kunstwerk geschaffen. Die Motive, wie etwa der Jaguar, sind Statuen im Volkspark Friedrichshain entlehnt. Im Hintergrund ist ein Ausschnitt aus dem Pharus-Plan Berlin von 1902 zu sehen.

Zusätzlich wurde die Identität des Bahnhofes mit eindrucksvollen Motiven zur Bahnhofsgeschichte im historischen Eingang bereichert. Der Bahnhofs­name mit dem aus den 50er Jahren inspirierten Schriftzug, der außen am Gebäude am Anfang der Laden­zeile auf den Bahnhofeingang verweist, schafft eine weitere Verbindung zwischen Alt und Neu. Neben der Gestaltung wurde in die Instand­setzung, die Sicherheit und die Beleuchtung investiert.

Außerdem fand eine intensive Reinigung statt und Vor­richtungen zur Tauben­vergrämung wurden installiert.

Farbspiele am Rathaus Steglitz

Beim eher trist wirkenden S-Bahnhof Rathaus Steglitz war es den Gestaltern wichtig, dem Ort wieder mehr Charme zu verleihen. Aus der bestehenden Bahnhofsarchitektur abgeleitete Farben sowie historische Motive zur Station und der Umgebung hauchen dem Bahnhof neues Leben ein.

Ein neues Farbkonzept verleiht dem S-Bahnhof Steglitz wieder mehr Charme.
Ein neues Farbkonzept verleiht dem S-Bahnhof Steglitz wieder mehr Charme.

Das freundliche Farbkonzept zieht sich dabei dynamisch durch die Eingangsbereiche des Bahnhofes und dient als visuelles Wegeleit­system. Es akzentuiert die historischen Bilder in allen Durchgängen. Die farbig folierte Glasüberdachung des Einganges malt Farbspiele auf den Boden und vertreibt den ehemals tristen Eindruck. Basis für die Wirkung bildeten Reinigungs-, Maler- und Instandsetzungsarbeiten im Vorfeld.

Qualitätsoffensive "S-Bahn PLUS"

Die Verschönerung der Bahnhöfe wurden im Rahmen der Qualitätsoffensive "S-Bahn PLUS" vorgenommen

Mehr zur Offensive

Verwandte Artikel

Bahnhöfe

Renovierung abgeschlossen

Am Bahnhof Prenzlauer Allee hat sich seit April einiges getan

Unternehmen

Gut gewappnet für den Ernstfall

Vorbereitete Konzepte helfen, schnell zu reagieren

Bahnhöfe

Moderne Techniken und historische Motive

Landsberger Allee und Schönhauser Allee wurden im Rahmen von S-Bahn PLUS modernisiert