Der ÖPNV- eine Gemeinschaftsleistung

Die wichtigsten Informationen zu den Partnern im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit denen wir verbunden sind

Ein Verkehrsverbund für Berlin und Brandenburg

Der Partner im Öffentlichen Personennahverkehr in Berlin: die BVG

Die DB Unternehmen: Partner für Infrastruktur, Sauberkeit und Sicherheit

Gemeinsam bewegen – die Partner der S-Bahn Berlin im ÖPNV

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr dafür, dass Fahrgäste sicher, pünktlich und bequem ihre Fahrt im S-Bahn-Netz zurücklegen können. Wir bieten einen vielseitigen Service, wie beispielsweise eine hohe Taktdichte der Züge und ein flächendeckendes Netz von Kundenzentren und Verkaufsstellen. Ab 2021 setzen wir mit den neuen S-Bahnzügen einen Meilenstein für Qualität. Die Grundvoraussetzung, um dieses umfangreiche Portfolio anbieten zu können, ist ein Zusammenspiel verschiedener Partner, die alle entscheidende Aufgaben im öffentlichen Nahverkehr in Berlin und Brandenburg übernehmen.

Das Land Berlin und das Land Brandenburg fungieren als Besteller der Verkehrsleistungen, die in beiden Bundesländern im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) durch Verkehrsunternehmen erbracht werden. Verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der verkehrspolitischen Ziele ist für Berlin die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK) und für das  Land Brandenburg das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Die Vergabe der Verkehrsleistungen erfolgt nach EU-Recht durch Ausschreibungen, das heißt über ein offenes Vergabeverfahren, das mit einem öffentlichen Dienstleistungsauftrag des Aufgabenträgers abgeschlossen wird.

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (VBB)

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Der VBB ist ein sogenannter  Aufgabenträgerverbund in Form einer GmbH, der mit seinen ca. 30.000 km2 flächenmäßig zu den größten in Europa zählt. Gesellschafter sind die Bundesländer Berlin und Brandenburg sowie die kommunalen Gebietskörperschaften, die 14 Landkreise und 4 kreisfreien Städte in Brandenburg. Die Gesellschafter sind zuständig für die Bestellung von Verkehrsleistungen, die von den Verkehrsunternehmen erbracht werden.

Zahlreiche Verkehrsunternehmen in der Region kooperieren in diesem Verbund miteinander, um das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs stetig zu verbessern. Ein einheitlicher Tarif für die zahlreichen Mitgliedsunternehmen ermöglicht Fahrgästen die bequeme Reise mit Bahn, Bus, Straßenbahn und Schiff im gesamten Verkehrsverbund. Egal ob S-Bahn Berlin, DB Regio, BVG oder die Strausberger Eisenbahn GmbH – benötigt wird nur der passende Fahrschein.

Darüber hinaus übernimmt der VBB Verwaltungsaufgaben, vor allem Kontroll- und Abrechnungsfunktionen, für die politisch zuständigen Senatsverwaltungen in Berlin und das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft in Brandenburg. Somit fungiert der VBB für die Länder Berlin und Brandenburg unter anderem als Controller des Verkehrsvertrages.

Informationen zum Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Der Partner im Öffentlichen Personennahverkehr in Berlin: die BVG

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) - AöR -

Die BVG ist ein Unternehmen des Landes Berlin, und sie ist als Anbieter von U-Bahn-, Straßenbahn- und Busleistungen der größte und wichtigste Partner der S-Bahn Berlin. BVG und S-Bahn Berlin stimmen den Öffentlichen Personennahverkehr aufeinander ab, um gemeinsam ein Nahverkehrsangebot anzubieten, das in seiner Vielfältigkeit europaweit Vorbildcharakter hat.

Die DB Unternehmen

Partner für Infrastruktur, Sauberkeit und Sicherheit

Die Instandhaltung der Schienen und Weichen gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet von DB Netz.

Wir sind ein Eisenbahnverkehrsunternehmen, das Zugleistungen anbietet. Wir arbeiten mit mehreren Tochterfirmen der Deutschen Bahn zusammen, die weitere Aufgaben übernehmen.