Bahnhöfe

Moderne Techniken und historische Motive

Landsberger Allee und Schönhauser Allee wurden im Rahmen von S-Bahn PLUS modernisiert

Damit die Fahrgäste sich wohlfühlen, modernisiert DB Station & Service im Rahmen des Programms S-Bahn PLUS Berliner  Bahnhöfe. Neben Schönheitsreparaturen und Grundreinigungen erhalten die Stationen individuelle Gestaltungselemente. Den S-Bahnhof Landsberger Allee etwa zieren abstrakte Motive, die die Farben der Gebäude in der Umgebung aufnehmen. Die moderne Tape Art-Technik, bei der mit farbigen Klebebändern gearbeitet wird, unterstreicht den stetigen Wandel im städtischen Raum.

Tape Art verschönert den Bahnhof Landsberger Allee und nimmt die Farbwelt der Umgebung auf.
Tape Art verschönert den Bahnhof Landsberger Allee und nimmt die Farbwelt der Umgebung auf.

Beim S-Bahnhof Schönhauser Allee war die eigene Architektur Ausgangspunkt für die Gestaltung: Die im Laufe der Jahre bunt zusammengewürfelt wirkenden Baustile und Farben werden im grafischen Konzept aus Farb- und historischen Motivflächen  aufgenommen. Die einzelnen Flächen gehen dabei wie die unterschiedlichen Stile im Bahnhof dynamisch ineinander über und sorgen mit einer optischen Gesamtwirkung für eine Harmonie über den kompletten Bahnhof hinweg

Bunte Flächen und historische Fotos harmonisieren das Gesamtbild an der Schönhauser Allee.
Bunte Flächen und historische Fotos harmonisieren das Gesamtbild an der Schönhauser Allee.

Weitere Bahnhöfe wurden verschönert:

Zur Bahnhofsliste

Verwandte Artikel

Unternehmen

Gut gewappnet für den Ernstfall

Vorbereitete Konzepte helfen, schnell zu reagieren

Bahnhöfe

Neue Gestaltungskonzepte

S-Bahnhöfe Frankfurter Allee und Rathaus Steglitz mit frischem Charme durch S-Bahn PLUS Qualitätsoffensive

Bahnhöfe

S-Bahn PLUS: Attraktivere Bahnhöfe

Wedding und Lichtenberg wurden im Rahmen der Qualitätsoffensive verschönert