Service

Fundservice

Sie haben etwas im Zug oder Bahnhof verloren oder gefunden? Unser Fundservice wird Ihnen helfen.

Fundstücke in S-Bahnen
Ca. 600 pro Monat
Aufbewahrungsdauer
4 Wochen
Außergewöhnlichste Fundstücke
Glücksrad, Kühlschrank
Beim Fundservice können Sie Ihre verlorenen Sachen wiederfinden.
Petra Schwetzke (links) übergibt einen Schlüssel an die erleichterte Besitzerin.

Das Melden des Verlusts von Gegenständen lohnt sich, denn viel öfter als allgemein vermutet, werden Fundsachen in den Fundstellen abgegeben. Dabei gilt es zu beachten, dass Fundsachen 4 Wochen lang aufbewahrt werden.

Vorsehen ist besser als Nachsehen!

Das können Sie zur Prävention tun:

  • Beschriftung von relevanten Gegenständen (wie z.B. Koffer, Taschen, Laptops) mit einer Kontaktrufnummer.
  • Kontrollblick vor dem Aussteigen, ob alle Gegenstände mitgeführt sind.
  • Meldung eines Verlustes auch dann - wenn man der Meinung ist - das ein verlorengegangener Gegenstand nicht abgegeben wird.

Verlorenes

Über welche Wege kann ich meinen Verlust melden?

Wie hoch sind die Gebühren?

Was passiert mit dem Fundstück, nachdem es abgegeben wurde?

Was passiert mit dem Fundstück, wenn kein Besitzer gefunden wird?

Gefundenes

Wo kann ich ein Fundstück abgeben?

Bekomme ich Finderlohn?