Unser Beirat für Kund:innen

Aktiv für eine kundenfreundliche S-Bahn

Alte und neue Beiratsmitglieder posieren zum Gruppenfoto vor einer runderneuerten S-Bahn der Baureihe 481
Frisch durchgemischt: Alte und neue Beiratsmitglieder posieren 2022 zum Gruppenfoto vor einer runderneuerten S-Bahn der Baureihe 481.

Um die Interessen der Fahrgäste noch besser kennenzulernen, richtete die S-Bahn Berlin im Oktober 2007 einen Beirat als Bindeglied zwischen Kund:innen und Unternehmen ein. Für unser Ziel, die Zufriedenheit unserer Fahrgäste langfristig und nachhaltig zu steigern, sind sie daher wichtige Experten.

Mitglieder des Gremiums

Der scheidende Kundenbeirat Dr. Wolfgang Wilkening
Dr. Wolfgang Wilkening war 15 Jahre lang Beiratssprecher.

Unser Beirat besteht aus 25 Mitgliedern allen Alters und aller Bevölkerungsgruppen, die sich aktiv für eine kundenfreundliche S-Bahn Berlin einsetzen. Ziel ist es, einen Querschnitt aller Bevölkerungs- und Altersgruppen in dem Gremium zu versammeln.

Zu den Mitgliedern, die sich regelmäßig treffen, gehören Schüler:innen, Studierende, Angestellte, Freiberufler:innen und Rentner:innen. Die Mitgliedschaft endet nach drei Jahren.

Schwerpunktthemen des Beirats

Es finden mindestens 4 Treffen im Jahr statt, bei denen die Schwerpunkte auf den Themen Verbesserung der Qualität, Sauberkeit, Service und Sicherheit bei der S-Bahn liegen. Zudem erhalten die Mitglieder die Möglichkeit, das Unternehmen noch besser kennenzulernen. Um die Themen zu besprechen, gibt es im S-Bahn-Beirat für Kund:innen verschiedene Arbeitsgruppen:

  • AG Fahrgastinformation
  • AG Sicherheit und Sauberkeit
  • AG Angebotsplanung/Anschlüsse
  • AG Tarife
Kundenbeirat
Gruppenfoto vor Stadtbahner: Das 10-jährige Jubiläum wurde 2017 im Werk Erkner gefeiert.

Haben Sie Anregungen oder Fragen?

Der S-Bahn-Beirat für Kund:innen vertritt die Interessen der Fahrgäste und ist als Bindeglied zwischen Kund:innen und Unternehmen tätig. Haben Sie eine Anregung oder eine Idee dazu? Dann wenden Sie sich bitte an unseren Kundendialog. Unsere Mitarbeiter:innen dort werden Ihr Anliegen dann an unseren Beirat weiterleiten.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unser Beirat persönliche Anliegen von Kund:innen nicht klären oder bearbeiten kann. Sollten Sie ein direktes Anliegen haben, beraten Sie unsere Mitarbeiter:innen im Kundendialog auch in diesem Fall gern.