Der S-Bahn-Ticketautomat

Schnell und leicht an den Ticketautomaten das passende Ticket kaufen und weitere hilfreiche Informationen zum Tarif erhalten.

Schneller und leichter Ticketverkauf – unsere Ticketautomaten (ca. 500) finden Sie an allen S-Bahnhöfen, meist direkt an den Auf- und Abgängen. Ihre Tickets können Sie bar, mit EC-Karte oder Geldkarte kaufen. Die Bedienung erfolgt mittels eines Touchscreens in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch oder Spanisch.

So funktioniert der S-Bahn-Ticketautomat

  • Eingabe von Münzen

    Folgende Münzwerte können verwendet werden: 2€, 1€, 50Cent, 20Cent, 10Cent, 5Cent.

  • Brailleschrift

    Mit kurzen Beschreibungen dient sie als Orientierungshilfe für Blinde.

  • Ausgabe für Fahrausweise und Wechselgeld

    Geschützt durch eine Klappe, eine zusätzliche Beleuchtung hilft im Dunkeln.

  • Rückgabe Banknoten

    Nicht akzeptierte Banknoten werden hier wieder ausgegeben.

  • Automaten-Nr.

    Bei einer Automatenstörung diese Nummer für die Reklamation angeben.

  • PIN-Feld für EC- und Geldkarten

    Hier geben Sie Ihre PIN ein. Bitte verdecken Sie Ihre Eingabe zusätzlich mit der Hand.

  • Kartenleser für EC- und Geldkarten

    Zur bargeldlosen Zahlung. Die Karte nicht vergessen, sie kann nicht eingezogen werden.

  • Ticket-Entwerter

    Zur Entwertung eines erworbenen Tickets

  • Eingabe Banknoten

    Folgende Banknoten können verwendet werden: 5€, 10€, 20€.

Automatenstörung - Was kann ich tun?

Über dem Feld für die EC-Kartenzahlung finden Sie die Automatennummer
Über dem Feld für die EC-Kartenzahlung finden Sie die Automatennummer

Bei weiteren Fragen, Hinweisen und Reklamationen rund um unsere Fahrkartenautomaten und Entwerter wenden Sie sich bitte an die nachstehenden Kontaktdaten. Geben Sie bitte bei Problemen die Automaten- bzw. Entwerternummer an. Über dem Feld für die EC-Kartenzahlung finden Sie die Automatennummer.

Geben Sie hier die Störung bekannt:

Umfangreiches Ticket- und Informationsangebot

 

Welche Tickets können Sie am Automaten kaufen:

  • Alle VBB-Tickets, die nicht personengebunden sind
  • Gutscheinhefte, Jahreskarten und Abos können nicht erstanden werden
  • Ausgewählte Tickets der Deutschen Bahn AG
  • Ausgewählte Eventtickets
     

Der Automat enthält zusätzlich:

  • Tarifinformationen
  • Liniennetz
  • Informationen zu unseren Kundenzentren
  • Informationen zu Fahrgastrechten
  • Nummer des Kundentelefons und Notrufnummern
  • Umgebungspläne der Bahnhöfe

Hinweis zur Kartenzahlung

Bitte beachten Sie, dass der Automat keine EC- oder Geldkarte "verschlucken" und einbehalten kann. Vergewissern Sie sich stets, dass Sie die Karte aus dem Kartenleser genommen haben.

Wichtig: Die Entwertung des Tickets

Achten Sie bitte darauf, ob Sie Ihr Ticket entwerten müssen. Auf den Tickets ist dies erkennbar.

Da einige Tickets nach einer bestimmten Zeit ablaufen, empfehlen wir, die Tickets erst vor Fahrtantritt zu entwerten. Die Geräte zur Entwertung befinden sich auf den Bahnhöfen neben den Ticketautomaten. Dort stecken Sie das Ticket in den Schlitz und stempeln es ab. Sobald das Ticket gestempelt ist, können Sie mit Ihrem gültigen Ticket losfahren.

Mit Farbpatronen gegen Diebe:

Geld mit Farbflecken

Für ein paar hundert Euro Beute einen Sachschaden von rund 133.000 Euro angerichtet und dafür eine Haftstrafe von gemeinsam zehn Jahren kassiert: Was zwei Automatensprengern in Hessen passiert ist, zeigt besonders deutlich, dass Diebstahl sich nicht lohnt.

Geldeinfärbesysteme haben sich bereits als ein geeignetes Mittel zur Verhinderung von Automatenaufbrüchen bewährt. Dies und die Festnahme mehrerer Aufbruchsbanden durch die Bundespolizei haben bereits zu einem signifikanten Rückgang geführt.

DB-Sicherheitschef Professor Gerd Neubeck erklärt:

Wird die Geldkassette gekippt oder geschüttelt, platzt eine Farbpatrone und spritzt mit hohem Druck eine nicht ablösbare Farbe auf die Geldscheine. Das Geld ist wertlos, der Aufbruch damit sinnlos.