VBB-fahrCard für Abonnenten

Für mehr Komfort und Sicherheit: ein elektronischer Fahrausweis, der an Abonnenten ausgegeben wird.

Hauptbahnhof

Die VBB-fahrCard ist eine Chipkarte, auf der Ihr Abonnement elektronisch gespeichert ist. Dieser elektronische Fahrausweis entspricht Ihrem bisherigen Fahrausweis. Er ersetzt die Papierversion und bietet viele Vorteile.

Weitere Informationen finden Sie auch im Flyer:

Flyer VBB-fahrCard zum Download

Für folgende Tickets ist die VBB-fahrCard erhältlich:

Die Vorteile der VBB-fahrCard

  • Einfache Handhabung: Einsteigen, gegebenenfalls die Karte am Lesegerät vorbeiführen, und losfahren! Bei der Fahrausweiskontrolle zeigen Sie bitte die VBB-fahrCard vor.
  • Erhöhte Sicherheit: Bei Diebstahl oder Verlust wird Ihre Chipkarte sofort nach Ihrer Meldung gesperrt.
  • Ersatz der Chipkarte: Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung erhalten Sie kurzfristig über das Verkehrsunternehmen, bei dem Sie den Abo-Vertrag abgeschlossen haben, eine neue VBB-fahrCard.
  • Stabileres Ticket: Die Kunststoffkarte ist stabiler als die bisherige Papierkarte. Sie können die Chipkarte in der Regel etwa 4 Jahre nutzen.
  • Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt: Auf der VBB-fahrCard werden nur die Daten gespeichert, die bisher auch auf dem Papierticket oder der Kundenkarte enthalten sind. Auch Ihre Fahrten sind nicht auslesbar.

Wissenswertes zur VBB-fahrCard

Wie erhalte ich eine VBB-fahrCard?

Was benötige ich für eine VBB-fahrCard, die an meine Person gebunden ist?

Wie nutze ich die VBB-fahrCard?

Was mache ich, wenn meine VBB-fahrCard beschädigt wird, ich diese verliere oder sie mir gestohlen wird?

Welche Kosten entstehen mir durch die Einführung?

Was mache ich, wenn ich meinen Fahrausweis ändern möchte?

Was mache ich, wenn meine VBB-fahrCard nicht lesbar ist?

Welche persönlichen Daten werden gespeichert?

Können die S-Bahn Berlin oder der VBB nun alle meine Fahrten nachverfolgen?