Neues Entdecken | Podcasts

Geschichten machen Station

Der Podcast der S-Bahn Berlin. Koks im Karussell, Flusspferde am Bahnhof Zoo oder das rote Woodstock am Alexanderplatz: Im Podcast der S-Bahn Berlin hört ihr spannende Storys aus Berlin und Brandenburg.

Folge 1: Mauerfall

Mit unserem neuen Podcast "Geschichten machen Station" erlebst du gemeinsam mit der S-Bahn Berlin spannende Storys aus Berlin und Brandenburg. Fahr in dieser Folge mit dem ehemaligen Triebfahrzeugführer Dieter Müller durch die Nacht des 9. Novembers 1989. Als die Mauer fiel, war er mit seiner S-Bahn zwischen dem S-Bahnhof Friedrichstraße und dem Lehrter Bahnhof unterwegs. Dieter Müller berichtet über seine wohl ereignisreichste Schicht überhaupt!

Folge 2: Koks im Karussell

Eine Folge des Podcasts "Geschichten machen Station"

Nicht weit vom S-Bahnhof Treptower Park liegt der Plänterwald. Hinter einem verwitterten Zaun verbirgt sich dort ein ehemaliger Rummel. Verblichene Karussellwagen, verbogene Achterbahn- Schienen und umgestürzte Dinosaurier-Giganten erinnern an den fröhlichen Lärm vergangener Tage. In der ersten Episode des Podcasts „Geschichten machen Station“ erzählen wir aus dem Leben von Norbert Witte, dem der Rummel in den 1990er-Jahren gehörte: Wie er mit seinem Park Pleite ging und versuchte, Koks in einem Karussell zu schmuggeln.

Folge 3: Der Erfinder der Bits und Bytes

Nicht im Silicon Valley wurde der erste Computer der Welt erfunden, sondern in Berlin – mitten im zweiten Weltkrieg. In dieser Episode der Podcastserie „Geschichten machen Station“ der SBahn Berlin sprechen wir mit dem Sohn des Erfinders, mit Horst Zuse. Er erzählt uns, wie sein Vater Konrad Zuse 1941 auf die geniale Idee kam, den weltweit ersten Computer zu bauen: die Z3. Diese Maschine wurde jedoch wenig später im Krieg durch Bomben zerstört. In seiner Altbauwohnung in der Berliner Schaperstraße hat Horst Zuse die Maschine seines Vaters innerhalb von zwei Jahren nachgebaut. Heute führt er sie im Deutschen Technikmuseum in Berlin vor.

Möchtest Du Dir den ersten Computer der Welt live ansehen?

Unsere S-Bahn Abonnenten erhalten beim Eintritt ins Technikmuseum einen Rabatt.

Zum Angebot

Folge 4: Der Müller von Sanssouci

Wer das erste Mal durch den Park Sanssouci in Potsdam spaziert, ist überrascht. Direkt neben dem herrschaftlichen Schloss steht eine historische Mühle. Im 18. Jahrhundert soll sich ein Müller hier mit König Friedrich dem Großen gestritten haben, weil eben diese Mühle so laut geklappert hat. In dieser Episode der Podcastserie „Geschichten machen Station“ der S-Bahn Berlin gehen wir der Sache auf den Grund. Hat sich der Streit wirklich so zugetragen? Hat der Müller Mehl ins Schloss geliefert? Und warum hört Frederic Schüler – der Müller, der heutzutage in der Mühle arbeitet – dort genau auf jedes Geräusch? Das erfahren Zuhörerinnen und Zuhörer in der dritten Folge des Podcasts.

Wie wär's mit einer Sanssouci-Tour vorbei an der berühmten Mühle?

Mit seinen Gärten und Schlossbauten schuf Friedrich der Große in und um Potsdam eine einzigartige Kulturlandschaft. Folge den Spuren des „Alten Fritz“ – bei einem sorglosen Spaziergang durch den Schlosspark Sanssouci.

Hier geht's lang!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Entdecken

Immer was los im Berliner FEZ

Auch nach den Sommerferien warten im FEZ kreative Angebote für kleine Baumeister*innen.

S-Bahn Welt | Neues Entdecken

S-Bahnfeeling für Zuhause

Vermisst du deine Feierabendfahrt mit der S-Bahn Berlin? Dann steig ein in die Ringbahn für Zuhause!

Neues Entdecken | Berlin Insights

Kiezkino und Musik am „Stutti“

Sommerkulturprogramm am S-Bahnhof Charlottenburg