Ausflugstouren S1 S25

Am grünen Band – Vom Tegeler See zum Tegeler Fließ

Besuchen Sie den ältesten Baum Berlins und durchwandern Sie eine der eindrucksvollsten Naturlandschaften im Norden der Stadt. Genießen Sie den Tegeler See vom Ufer oder vom Tretboot aus, bevor die Tour durch eine der schönsten Naturlandschaften Berlins

Länge
10,5 km
Dauer
3 Stunden

Lage in der Stadt

Stationen der Tour

S-Bahnhof Tegel

Verbindung mit der Fahrplanauskunft suchen:

1
2
3
4
5
6

S-Bahnhof Hermsdorf

Verbindung mit der Fahrplanauskunft suchen:

Wegbeschreibung

Start ist am S-Bahnhof Tegel, Ausgang Buddestraße. Dieser kurz links folgend, führt die Tour über die Brunowstraße an der Pfarrkirche Herz-Jesu (1) vorbei. Ein Stück weiter folgen Sie dem Eisenhammerweg links bis zum Restaurant Fisherman’s (G 1). Seitlich am Restaurant entlang geht es zur Greenwichpromenade (2).

Schlendern Sie am Ufer des Tegeler Sees (3) entlang, bis Sie die rote „Sechserbrücke“ (4) überqueren. Für einen Abstecher zum ältesten Baum Berlins, der „Dicken Marie“ (5), biegen Sie jetzt links in den schmalen Uferweg ein. Nach etwa 800 Metern führt ein Wegweiser zu der 800 Jahre alten Eiche.

Auf dem gekommenen Weg geht es nun ca 200 m zurück, um links dem breiten Fußweg und kurz darauf wiederum links der Gabrielenstraße bis zur Straße an der Mühle zu folgen. Wenig später überqueren Sie die Karolinenstraße an der Ampel, halten sich links und nehmen nach circa 200 Metern dem schmalen Waldweg auf der rechten Seite. Nach einer Unterführung erreichen Sie schließlich den Hermsdorfer Damm.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite führt der „Wanderweg 2“ auf Höhe einer Bushaltestelle in den Wald hinein. Wenden Sie sich an der ersten Gabelung nach links, um ca. 300 Meter weiter eine Brücke zu überqueren und fortan dem Weg am rechten Rand des Tegeler Fließes (6) zu folgen. Eine der schönsten Naturlandschaften Berlins liegt vor Ihnen. Nach etwa einem Kilometer erreichen Sie eine hölzerne Brücke. Hier können Sie rechter Hand die Egidystraße geradeaus bis zur Ecke Waidmannsluster Damm nehmen und das Tomasa Landhaus (G2) besuchen. Alternativ überqueren Sie die Brücke und setzen Ihren Weg auf der anderen Seite des Fließes fort. Der Beschilderung „Barnimer Dörferweg“ folgend, treffen Sie schließlich nach einer hölzernen Brücke auf die Artemisstraße.

Biegen Sie links und gleich wieder rechts in die Brandstraße ab. An der nächsten Abzweigung halten Sie sich ebenfalls rechts. Immer geradeaus führt Sie nun die Heinsestraße schließlich zum S-Bahnhof Hermsdorf, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten können.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausflugstouren S25 S26

Von historisch bis malerisch – Die Machnower-See-Tour

Besuchen Sie das ehemalige Grenzgebiet zwischen Lichterfelde und Teltow und staunen Sie über die Kirschblüte.

Ausflugstouren S2

Immer der Panke nach - Eine Ufertour

Lernen Sie bei dieser Tour den Stadtkern von Bernau kennen und begleiten Sie den Fluss Panke auf seinem Weg nach Zepernick.

Ausflugstouren S46

Königlich wandern – Eine Tour durch Neue Mühle

Auf unserer Ausflugstour nach Königs Wusterhausen durchstreifen Sie das ehemalige Jagdrevier von Friedrich Wilhelm I.