Best of Berlin

7 besondere Kinos in Berlin

Berlin und der Film – eine eng verwobene Liebesbeziehung! In keiner anderen deutschen Stadt lassen sich so wunderbar Filme schauen wie hier. Von großen Multiplexen über lauschige Sommer-Open-Air-Kinos bis hin zu kleinen Lichtspielhäusern im Kiez: Die Berliner haben eine riesige Auswahl an Orten zum Filme schauen. Doch welche Kinos sind ganz besonders?  Hier kommt unsere Top 7!

1. Rollberg Kino

Saal des Rollberg Kinos
Das Rollberg Kino

Sehr große komfortable Sitze, eine entspannte Atmosphäre mit freier Platzwahl und eine tolle Auswahl an Originalversionen mit Untertiteln machen das Rollberg zum perfekten Kiez-Kino. Gleichzeitig ist es auch ein Insider-Kino und zieht vor allem ein junges und internationales Publikum an. Ein Kino zum Wohlfühlen!

2. Club-Kino im Zoo Palast

Das Club-Kino Zoo Palast
Das Club-Kino Zoo Palast

Der kleinere Saal im großen, anmutigen Zoo Palast ist das sogenannte Club-Kino. Es bietet eine lauschige und gleichzeitig edle Atmosphäre. Die schönen roten Sessel sind extrem bequem und Bücherregale dekorieren den Innenraum. Nur 36 Gäste finden hier Platz und die Filmauswahl beinhaltet von Arthouse bis Independent viele tolle Streifen!

3. Intimes Kino

Leuchtreklame des Traditionskinos Intimes
Das Kino Intimes verspricht ein gleichnamiges Vergnügen.

So stellen wir uns das Kino vor, in dem unsere Eltern schon saßen. Ein bisschen aus der Zeit gefallen mit Kachelofen und kuscheliger Atmosphäre bietet das Intimes ein besonders „intimes“ Kinoerlebnis. Die gute Filmauswahl und das nette Café machen einen Besuch im Kino Wert.

4. Babylon Mitte

Das Kino Babylon in Berlin Mitte
Das Babylon in Mitte.

Viele kleine und große Filmfestivals, Screenings mit Anwesenheit der Regisseure und besondere Film-Events locken Zuschauer ins Babylon Mitte. In dem 1929 eröffneten Kino kann man den Charme der 20er Jahre in Berlin noch spüren und die besondere Filmauswahl aller Genres (Asian Film Festival, Kurzfilmfestival, Football Film Festival, etc.) bieten große Abwechslung.

5. Kino International

Das berühmte Kino International in Mitte.
Das berühmte Kino International in Mitte.

In einer Liste der besonderen Kinos Berlins darf ein typisches Lichtspielhaus aus DDR-Zeiten nicht fehlen. Und kein anderes passt besser als das riesige Kino International auf der einstigen Prachtstraße des Ostens: der Karl-Marx-Allee. Dieses schöne, klassische Kino im Retro-Stil bietet nicht nur ein einzigartiges Ambiente, sondern auch eine wunderbare Filmauswahl mit Fokus auf Arthouse. Ebenso gehört das Kino International auch zu den Spielstätten der Berlinale und präsentiert viele Filmpremieren.

6. Odeon

Das Odeon Kino ist das erste Kino Berlins in der die Filme in Originalsprache gezeigt werden.
Das Kino Odeon

Dieses im amerikanischen Stil gehaltene Kino hat seinen ganz eigenen Charme. Vor allem für Cineasten und Native Speaker ist das Odeon Kult, denn es war das erste Kino der Stadt, in dem Filme in Originalfassung mit Untertiteln gezeigt wurden. Schon die grüne Neonschrift und die Tafel mit den Filmtiteln erinnern an ein Amerika des vorherigen Jahrhunderts, was sich beim Gang in den Kinosaal weiter intensiviert.

7. Eva Lichtspiele

Dieses besondere Kino in Berlin-Wilmersdorf gehört zu den ältesten Kinos in Berlin. Es wurde 1913 als eines der ersten Kinos des Bezirks gegründet und bietet heute mit seinem Wandspiegel im Jugendstil-Dekor, den Holzarbeiten und dem 100 Jahre alten Neonschriftzug eine kleine Zeitreise in der Kinogeschichte.

Hier sind die genannten Kinos

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgehen & Erleben

Yorck Kinogruppe

Dienstags und Mittwochs sind S-Bahn-Kinotage!

Kinder & Familie

Filmpark Babelsberg

25 % Rabatt für 2 Tickets

Berlin Insights

Berliner Kino: Diese Filme sind zu Klassikern geworden

Das sind die Berliner Kino-Klassiker