Mit dem VBB-Begleitservice unterwegs

Ein kostenloser Begleitservice für Touren mit Bus und Bahn

Der VBB Bus & Bahn-Begleitservice richtet sich an Kunden, die sich auf Grund von Mobilitätseinschränkungen bei der Nutzung von Bus und Bahn unsicher fühlen. Der kostenlose Begleitservice für das gesamte Stadtgebiet inklusive des Flughafens Schönefeld wird Montag bis Freitag in der Zeit von 7 bis 22 Uhr angeboten, beginnt an der Haustür und endet am Zielort.

Auf Wunsch werden Sie auch auf dem Rückweg wieder begleitet. Die Begleitung findet im gesamten Stadtgebiet inklusive des Flughafens Schönefeld unter Nutzung von Bus und Bahn statt.

Begleitet werden:

  • Seniorinnen und Senioren
  • mobilitätseingeschränkte Fahrgäste (dies sind vorwiegend Kundinnen und Kunden, die einen Rollstuhl, Rollator oder eine Gehilfe nutzen, seheingeschränkte oder blinde sowie gehörlose Menschen)
  • alle, die Unterstützung und Orientierungshilfe für die Fahrt mit Bus und Bahn benötigen, z.B. auch bei der Mitnahme von Kinderwagen oder Gepäck. Auch Unsicherheit kann eine Mobilitätseinschränkung sein.

Der Service ersetzt nicht den Berliner Sonderfahrdienst (ehemals "Telebus") oder bezirkliche Mobilitätsdienste.

Kostenfrei

Die Begleitung ist kostenlos. Sie benötigen dennoch für Busse und Bahnen ein gültiges VBB-Ticket.

Für den Begleitservice anmelden

  • Der VBB Begleitservice ist unter +49 30 34 64 99 40oder per E-Mail über begleitservice(at)VBB.de erreichbar.
  • Die telefonischen Buchungsanfragen werden montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr entgegengenommen.
  • Bitte melden Sie Ihren Begleitwunsch frühestens eine Woche vor der gewünschten Begleitung bzw. spätestens am Vortag an!
  • Am Abend vor der Begleitung werden Sie nochmals kontaktiert und der Auftrag bestätigt, sowie der Name der Kollegin bzw. des Kollegen mitgeteilt.

Zum Anmeldeformular

Rolltreppen erleichtern Ihnen die Wege in den Bahnhöfen.
Mobilitätshilfen

Aufzug-/Fahrtreppenstörung

Übersicht von Aufzügen und Fahrtreppen, die aktuell nicht funktionieren!

Hauptbahnhof
Mobilitätshilfen

Bahnhofsübersicht

166 S-Bahnhöfe gibt es im Berliner Stadtgebiet und im Brandenburger Umland. Hier gelangen Sie zur Übersicht!

Eine Frau im Rollstuhl wird von einem Hund in der S-Bahn begleitet
Mobilitätshilfen

Barrierefrei unterwegs

Wir bieten ein großes Spektrum an Hilfen, um allen Fahrgästen eine barrierefreie Nutzung der Bahnhöfe und Züge zu ermöglichen.