Zur Startseite - S-Bahn Berlin
Bahnhöfe

Neuer Bahnhof für Lichtenrade

Das Bauprojekt Dresdner Bahn schreitet voran. Ein Zwischenstand.

Gute Nachrichten: Seit 11. Dezember ist der neue Bahnhof Lichtenrade mit einem Gleis in Betrieb und die S-Bahnlinie S2 verkehrt wieder ab/bis Mahlow. Der Behelfsbahnsteig, der seit August 2021 auf der Ostseite der Gleise auf Höhe der Alten Mälzerei genutzt wurde, wurde außer Betrieb genommen und wird zurück gebaut. Damit verkürzen sich die Wege für Fahrgäste von der Westseite kommend erheblich.

Berlins Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (2. v. r.) und der Berliner DB-Konzernbevollmächtigte Alexander Kaczmarek (rechts) haben am 12. Dezember die neue, umfassend umgebaute Verkehrsstation Lichtenrade eingeweiht.
Berlins Mobilitätssenatorin Bettina Jarasch (2. v. r.) und der Berliner DB-Konzernbevollmächtigte Alexander Kaczmarek (rechts) haben am 12. Dezember die neue, umfassend umgebaute Verkehrsstation Lichtenrade eingeweiht.

Der Umzug des Bahnhofs war notwendig geworden, weil die S-Bahngleise im Rahmen des Bauprojekts Dresdner Bahn im Abschnitt von Lichtenrade bis Mahlow verlegt werden mussten, um Platz für den Bau der Fernbahn zwischen Attilastraße und Lichtenrade zu schaffen. 

Was bereits umgesetzt wurde

Neben dem Neubau des Bahnhofs Lichtenrade wurden außerdem die komplette S-Bahnanlage und die Kehrgleise in Mahlow und Lichtenrade neu gebaut. Weiterhin hat die Deutsche Bahn diverse Brücken errichtet, dazu gehören z.B. die Brücken für die S-Bahngleise an der Bahnhofstraße in Lichtenrade, am Mauerweg und an der Berliner Straße. Zudem wurden die Lärmschutzwände und die technische Ausstattung der S-Bahngleise fertiggestellt.

Barrierefreie Gleiskreuzung wieder möglich

Zur Inbetriebnahme der S-Bahn wurde auch der Personentunnel am Bahnhof Mahlow fertig gestellt. Eine barrierefreie Kreuzung der Gleise ist wie zuvor über den Bahnübergang Trebbiner Straße möglich. Im Bauverlauf wird weiterhin eine barrierefreie provisorische Fußgängerunterführung an der Trebbiner Straße errichtet.

Ausblick auf kommende Arbeiten

Anschließend konzentrieren sich die Arbeiten auf die Fertigstellung der S-Bahngleisanlage zwischen den Stationen Mahlow und Blankenfelde. Diese sollen im Frühjahr 2023 abgeschlossen sein.

Außerdem wird aktuell der Umbau des Bahnhofs Blankenfelde vorbereitet. Dafür finden unter anderem Bauarbeiten am Tunnel statt. Er ist aus diesem Grund mitsamt seinen Zugängen noch bis Anfang 2023 gesperrt. Der Bahnhof Blankenfelde ist währenddessen nur über die Karl-Marx-Straße barrierefrei erreichbar.

Dresdner Bahn

Sperrungen und Einschränkungen

Hier wird aktuell auf der S2 gebaut:

Zu den aktuellen Baumaßnahmen

Das könnte Sie auch interessieren

Fahren

Fahrplanwechsel - das hat sich geändert

Alle Änderungen, die seit dem 11. Dezember gelten, auf einen Blick