Sicherheit

Im Test: Bahnsteigendtüren

Unbefugte Personen im Gleis verursachen häufig Störungen

Bahnsteigendtür

Im Rahmen des Qualitätsprogramms S-Bahn PLUS testet DB Station&Service derzeit eine neue Maßnahme: Am Ostbahnhof sind Bahnsteigendtüren aufgestellt worden.

Damit soll das unbefugte Betreten des Gleisbereiches verhindert werden, das stets eine langwierige Störung nach sich zieht. Die Gleise  müssen durch die Bundespolizei gesperrt werden bis durch aufwendige Suche sichergestellt ist, dass sich keine Personen mehr im Gleisbereich befinden. Da dies eine Störung ist, auf deren Dauer die S-Bahn Berlin keinen Einfluss nehmen kann, wird nun versucht, das Auftreten der Störung an sich zu verhindern.

Sollte sich nach der Testphase herausstellen, dass die Bahnsteigendtüren ihren Zweck erfüllen, wird die Maßnahme auch auf  anderen Bahnhöfen Anwendung finden.

Qualitätsprogramm S-Bahn PLUS

Verwandte Artikel

Neue Züge

Was für ein Fahrgefühl – die neue S-Bahn in Bewegung!

In Wildenrath absolvieren die neuen Fahrzeuge umfangreiche Tests und Messungen