Fahren

Zwei Minuten können eine Welt bedeuten

Am Ostbahnhof zum Beispiel, wenn man mit der S3 Richtung Erkner in den Köpenicker Nachtverkehr der BVG umsteigen will. Das klappt bald reibungsloser.

Menschen steigen am Ostbahnhof in die S3 ein- und aus
Einsteigen bitte! An den Wochenenden fährt die S3 ab Monatsende mit leicht verändertem Fahrplan.

Manchmal muss man nur ein kleines bisschen an einer Schraube drehen – und das Ergebnis ist ein großes. Beispiel Ostbahnhof. Dort werden die Züge der S3 ab dem 30. Oktober im wochenendlichen Nachtverkehr zwei Minuten früher vom Gleis in Richtung Erkner abfahren. Dass klingt auf den ersten Blick nach nicht viel, hat aber weitreichende Konsequenzen für Fahrgäste, die unterwegs in Köpenick in den Nachtverkehr der BVG umsteigen müssen. Denn ihnen wird durch diese zwei Minuten eine deutlich bessere Anbindung ermöglicht. 

Aber Vorsicht: Diese Fahrplanänderung gilt nur freitags, samstags und sonntags und nur in die Fahrtrichtung Erkner. An den Wochentagen bleibt alles wie gehabt. Und das ist doch auch etwas beruhigendes.

Der neue S3-Fahrplan

Werfen Sie schon jetzt einen Blick in den neuen Fahrplan der S3, der ab dem 29. Oktober 2020 gilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Fahren

Mehr Tramverbindungen zum S-Bahnhof Adlershof

Ab 31. Oktober können Sie zwischen M17, 61 und S-Bahn umsteigen.

Fahren

Fahrplanwechsel - das ändert sich!

Alle Änderungen, die seit dem 9. August gelten, auf einen Blick

Fahren S3

S3-Sommerfahrplan noch bis 31. Oktober

Seit 2. April: erweitertes Angebot zwischen Friedrichshagen und Erkner am Wochenende