Jobs

Karriere-Zug in die Zukunft

„DB on Tour“ hat über Karrierechancen für Frauen informiert. Die S-Bahn war auch dabei.

Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Starke Besetzung am Hauptbahnhof: Wie könnte Ihre berufliche Zukunft bei der Bahn aussehen?

Eine riesige Crew war im roten Regio-Zug, der vergangenen Donnerstag am Gleis 6 im Berliner Hauptbahnhof Halt machte. An Bord: Recruiter:innen und Dutzende Fachkräfte aus den verschiedensten Geschäftsbereichen der Deutschen Bahn. Gefahren wurde der Doppelstock-Zug von Sementa Flemming, Lokführerin und Ausbildungskoordinatorin bei DB Regio Nordost.

Interessierte hatten die Chance, sie und ihre Kolleg:innen beim Aktionstag „DB on Tour im Frauenmonat“ vor Ort kennenzulernen – und alles über Karrierechancen und Berufe bei der Bahn zu erfahren. Zum Beispiel über die Arbeit der Lokführer:innen bei DB Regio und der S-Bahn Berlin. Besonders groß war hier der Andrang im Führerstand.

Bei DB Regio Nordost arbeiten 900 Lokführer:innen, bisher sind 30 Frauen dabei. Ich kann Interessentinnen nur ermutigen, sich zu bewerben: Für mich ist die Arbeit der tollste Job der Welt – er bietet jeden Tag viel Abwechslung.

Sementa Flemming Lokführerin und Ausbildungskoordinatorin bei DB Regio Nordost
Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Lara Rathje (Auszubildende, li.) und Sementa Flemming (Lokführerin und Ausbildungskoordinatorin bei DB Regio Nordost, re.)

Ihre Auszubildende Lara Rathje ergänzt:

Hier unterstützen sich alle – es spielt keine Rolle, ob man als Mann oder Frau in dem Job arbeitet.

Lara Rathje Auszibildende

Verstärkung für ihr Team suchten auch ihre Kolleginnen von der S-Bahn Berlin – ob in der Instandhaltung oder im Führerstand. Viele Besucher:innen waren begeistert, direkt mit den Lokführer:innen sprechen zu können.

Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Lisa Limbäcker (Controlling der S-Bahn Berlin, li.) und Sandra Wiedemann (Referentin Neue Medien Fahrgastmarketing, Produktinnovation S-Bahn Berlin)
Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Im Zug entsponnen sich viele spontane Gespräche mit unseren Mitarbeiterinnen.
Die Idee zur Bahn zu gehen, habe ich schon eine Weile im Kopf. Ich finde es prima, dass ich heute die Gelegenheit habe, meine Fragen zukünftigen Kolleginnen zu stellen. So bekomme ich einen ganz anderen Eindruck als bei einem klassischen Bewerbungsgespräch.

Teilnehmerin
Als Lokführer:in trägt man eine große Verantwortung für viele Menschen In einem vollbesetzten Zug sitzen etwa 1.300 Menschen. Im Schnitt halten wir alle zwei Minuten und müssen immer aufpassen, dass unsere Fahrgäste sicher ein- und aussteigen.

Sylvia Annutsch S-Bahn Berlin

Während in der oberen Ebene des Event-Zugs die Fachkräfte und Recruiter:innen mit Interessierten und Bewerber:innen Gespräche führten, standen unten bei spannenden Talkrunden Fragen auf dem Programm wie: „Was ist dir wichtig bei deiner Arbeit bei der Bahn?“, „Wie war dein Werdegang?“, „Und wie bist du zu deinem Job gekommen?“ Mitarbeitende erzählten von ihren Erfahrungen und diskutierten gemeinsam mit den Gästen im Zug.

Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Wer vorbeikam, konnte einfach einsteigen und sich im roten Event-Zug informieren.
Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Auf die Gäste warteten spannende Talkrunden, ein Blick durch die Virtual-Reality-Brille in die Berufe bei der Bahn, Gespräche mit Fachkräften und ein Besuch im Führerstand.

Mit dabei war Sandra Wiedemann, die als Instandhalterin bei der S-Bahn Berlin angefangen hat und heute die Website des Unternehmens managt. Sie machte deutlich: Neben den Berufsbildern der Lokführer:in oder der Zugbegleiterin ist die Vielfalt der Jobangebote bei der Bahn sehr groß.

Viele verbinden die DB mit dem Thema Zug. Dabei gibt es so viele verschiedene Chancen, ob im Service an den Bahnhöfen, bei der Sicherheit, in der Kommunikation, im Controlling oder in der Werkstatt.

Sandra Wiedemann Referentin Neue Medien Fahrgastmarketing, Produktinnovation

Wie vielfältig die Berufswelt bei der Bahn ist, konnten die Gäste im Untergeschoss auch per Virtual-Reality-Brille testen. Beim Blick durch das Gerät lernten sie Berufe wie Elektroingenieur:in, Oberbauschweißer:in oder Fahrdienstleiter:in kennen und durften anschließend ein Polaroid-Selfie machen.

Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn
Event-Zug informierte Besucher:innen über berufliche Zukunft bei der Bahn

Wer mit der Crew im Zug sprach, erfuhr auch: So manche Mitarbeitenden hatten eine Karriere bei der Bahn nicht von Anfang an auf dem Zettel, waren im Nachhinein aber positiv überrascht. DB-Moderatorin und Kommunikationsexpertin Eleonora Renn:

Diese Kolleg:innen haben sich für eine Arbeit bei der Bahn entschieden, weil sie die Konditionen und die Sicherheit gut fanden, die die Bahn bietet – gerade in Krisenzeiten. Oft wird von der Bahnerfamilie gesprochen – das ist kein Klischee.

Eleonora Renn DB-Moderatorin und Kommunikationsexpertin

Wer das Event verpasst hat, kann sich natürlich trotzdem bewerben – nicht nur als Frau.

Infos rund um Karriere bei DB Regio Nordost gibt es unter:

Jobs bei DB Regio Nordost

Sie suchen bundesweit Stellen bei der Deutschen Bahn?

DB-Karriereportal

Sie interessieren sich für Berufe bei der S-Bahn Berlin?

Unsere Jobseite

Jobs

So kommen Karrieren ins Rollen

Der Bewerbungszug der S-Bahn Berlin war auf erfolgreicher Rekrutierungsfahrt. Ein Rückblick.

Jobs

In unseren Kundenzentren wird's persönlich

Damit der persönliche Kontakt nicht verloren geht. Giovanni Brandt schätzt seinen Job als Kundenberater bei der S-Bahn Berlin.

Jobs

Zug um Zug die Karriereleiter hinauf

Informieren Sie sich beim Karrieretag im Estrel Berlin am Stand der S-Bahn über einen Job mit Zukunft.

2.10.