Bahnhöfe

Potsdam Hbf zurzeit nicht barrierefrei

Wegen Reparaturarbeiten: Aufzug am Regionalbahnsteig 2/4 bis Mitte Mai außer Betrieb

Bahnhofsschild

Im Potsdamer Hauptbahnhof muss der Aufzug zum Regionalbahnsteig 2/4 erneuert werden. Der Bahnsteig ist deshalb bis voraussichtlich Mittwoch, 13. Mai, nicht barrierefrei. Die Fahrtreppen zum Bahnsteig 2/4 bleiben jedoch in Betrieb.

Mobilitätseingeschränkte Reisende können die Aufzüge an den Bahnhöfen Potsdam Charlottenhof, Potsdam Griebnitzsee und Berlin-Wannsee nutzen. Von diesen Bahnhöfen ist die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Potsdam Hauptbahnhof möglich.

Reisemöglichkeiten nach Potsdam Hbf:

  •  von Berlin-Wannsee: Regionalverkehr (Potsdam Hbf, Gleis 1/3)
  •  von Werder (Havel): Bus 631 (Fahrtziel Potsdam Hbf)
  •  von Potsdam Charlottenhof: Bus 94 (Fahrtziel Babelsberg über Potsdam Hbf), Tram 605 und 631 (Fahrtziel Potsdam Hbf)

Reisemöglichkeiten von Potsdam Hbf:

  • nach Potsdam Griebnitzsee: S7 von Gleis 6/7
  • nach Berlin-Wannsee (zum Umstieg in den RE1 Richtung Berlin/Frankfurt (Oder)): S7 von Gleis 6/7

Barrierefrei mit der S-Bahn unterwegs

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können, wenn sie mit der S-Bahn unterwegs sind, zahlreiche Angebote an Unterstützung in Anspruch nehmen

Unsere Mobilitätshilfen

Wir bieten ein großes Spektrum an Hilfen, um allen Fahrgästen eine barrierefreie Nutzung der Bahnhöfe und Züge zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bahnhöfe

Botanischer Garten: Aufzug außer Betrieb

Wegen Brückenneubau: Bahnsteig ab 31.01. nicht barrierefrei erreichbar

Bahnhöfe

So modernisieren wir Berlins S-Bahnhöfe

Fit für die Zukunft: 50 Stationen sollen bis 2032 moderner werden!

Bahnhöfe

Ein neues Dach für den Ostbahnhof

100 Jahre hat das Hallendach auf dem Buckel - die Sanierung schreitet voran.