Ausstattung von Bahnhöfen

Die DB Station&Service bietet an allen Bahnhöfen im Berliner Stadtgebiet und Brandenburger Umland eine umfangreiche Ausstattung.

Mobilitätshilfen

Die S-Bahn Berlin versteht sich als Mobilitätsdienstleister für die Berliner und Brandenburger sowie für die Gäste der Stadt. Fast 90 Prozent unserer S-Bahnhöfe sind behindertengerecht ausgestattet und über Rampen oder Aufzüge erreichbar.Viele Bahnhöfe verfügen  über ein Blindenleitsystem. Auf  stark frequentierten Bahnhöfen dienen Fahrtreppen als Auf- und Abstiegshilfe. Details zu den Bahnhofsausstattungen inklusive der aktuellen Verfügbarkeit von Aufzügen und Fahrtreppen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Bahnhofsseiten.

pattern_accessibility.svg

Barrierefrei unterwegs

Hier erfahren Sie mehr über Mobilitätshilfen am Bahnhof!

Orientierungshilfe auf den Bahnhöfen

Jeder S-Bahnhof verfügt über ein Wegeleitsystem mit Hinweisen auf die Ausgänge, Übergänge zu weiteren Verkehrsmitteln, Straßen im Umfeld oder Serviceeinrichtungen.

Bei Ersatzverkehr mit Bussen gibt es ein eigens dafür angelegtes, temporäres Wegeleitsystem in Form von Schildern, die bei Bedarf durch rote Fußtapsen auf dem Boden ergänzt werden. In den Infokästen findet man Umgebungspläne und Hinweise zu geänderten Verkehrsführungen.

Weitere Informationen zum Wegeleitsystem

Tarifinformationen & Verkauf

Informationen über aktuelle Tarife sowie den Erwerb von Tickets erhalten Sie an den Ticketautomaten, die auf jedem Bahnhof zu finden sind. Für die persönliche Betreuung bieten wir Ihnen über 60 Service- und Verkaufseinrichtungen, die im gesamten S-Bahn-Netz verteilt sind. An welchem Bahnhof sich eine Service- und Verkaufseinrichtung befindet, können Sie unter Verkaufsstellen erfahren.

Zum Ticketkauf und zur Beratung stehen Ihnen auf einigen Bahnhöfen unsere S-Bahn-Kundenzentren zur Verfügung.
An den Automaten können Sie schnell und einfach Ihr Ticket kaufen.

Notfalleinrichtungen & Warnhinweise

Notfalleinrichtungen und Warnhinweise, um die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten, finden sich gut sichtbar an allen Bahnsteigen. Das Bahnsteig-Ende ist deutlich gekennzeichnet. Auch in den Zügen sind Notfalleinrichtungen, wie die Notbremse, die Positionierung des Feuerlöschers oder des Erste-Hilfe-Koffers ausgewiesen. Beim Schließen der Türen ertönt ein Warnsignalton, unterstützt von einer roten Signallampe.

Bitte steigen Sie nach dem Aufleuchten der Lampe an der Tür nicht mehr in den Zug.
Die S-Bahnen fahren mit Hochspannung. Bitte nehmen Sie die Warnhinweise zu Ihrer Sicherheit ernst.

Fahrradabstellanlagen

Für Fahrgäste gibt es die Möglichkeit, Fahrräder mit einem Fahrradticket in der S-Bahn mitzunehmen.

Infos zur Fahrradmitnahme

An zahlreichen Bahnhöfen in Berlin und Umgebung stehen zudem Fahrradabstellanlangen zur Verfügung.

An vielen Bahnhöfen haben Sie die Möglichkeit Ihr Fahrrad abzustellen.

Wichtiges zu Mobilität und Informationen auf Bahnhöfen

Züge am Bahnhof Bornholmer Straße
Bahnhöfe

Hausordnung

Was ist am Bahnhof erlaub und was nicht?

Hauptbahnhof
Bahnhöfe

Bahnhofsübersicht

166 S-Bahnhöfe gibt es im Berliner Stadtgebiet und im Brandenburger Umland. Hier gelangen Sie zur Übersicht!

Zwei Begleitpersonen und eine Rollstuhlfahrerin warten auf die Einstiegsmöglichkeiten in den Zug
Mobilitätshilfen

VBB-Begleitservice

Ein kostenloser Begleitservice für Touren mit Bus und Bahn.