Teilnahmebedingungen und Datenschutz zur Aktion "Berlin sagt Danke"

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel „Verkehrswende“ (nachfolgend „Gewinnspiel“ genannt) auf der Instagram-Seite der S-Bahn Berlin im Rahmen der Kampagne „Verkehrswende“ ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der/die Teilnehmende diese Teilnahmebedingungen an.

1. Veranstalterin des Gewinnspiels

Veranstalterin des Gewinnspiels sowie Empfängerin der vom Teilnehmer bereitgestellten Informationen ist die S-Bahn Berlin GmbH, Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1, 10115 Berlin.

2. Teilnahmeberechtigung und Teilnahmevoraussetzungen

2.1 Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeitende der S-Bahn Berlin GmbH, der Deutschen Bahn AG, sowie der im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel beauftragten Agenturen.

2.2 Jede Person darf an dem Gewinnspiel nur einmal teilnehmen.

3. Durchführung des Gewinnspiels

3.1 Das Gewinnspiel beginnt am 01.08.2022 und endet am 08.08.2022 („Gewinnspielzeitraum“). Die Teilnahme erfolgt durch einen Follow der Instagram-Seite der S-Bahn Berlin sowie durch einen Kommentar unterhalb des Gewinnspielposts. Der Kommentar muss beantworten, welche Person (mit Erwähnung) auf keinen Fall das Gewinnspiel verpassen darf.

3.2 Nach Ende des Gewinnspielzeitraumes werden die Gewinner:innen unter sämtlichen Teilnehmenden, die innerhalb des Gewinnspielzeitraumes die Teilnahmebedingungen wie in Ziffer 2.1 beschrieben erfolgreich erfüllt haben, per Losentscheid ermittelt. Die Gewinner:innen werden bis zum 15.08.22  via privater Nachricht auf dem Instagram-Seite der S-Bahn Berlin kontaktiert. Die Gewinner:innen werden aufgefordert, sich per E-Mail mit ihrer vollständigen Adresse zurückzumelden. Der jeweilige Gewinn wird dann an die von den Gewinner:innen übermittelte Adresse versandt. Ist die Kontaktierung nicht möglich oder meldet sich ein:e Gewinner:in nicht innerhalb von 48 Stunden nach Versand der Gewinnbenachrichtigung zurück, ist die S-Bahn Berlin berechtigt, den/die ursprünglichen Gewinner:in auszuschließen und per Los unter den restlichen Teilnehmenden eine:n neuen Gewinner:in zu ermitteln.

4. Gewinn

4.1 Unter allen Teilnehmenden verlost die S-Bahn Berlin die folgenden Gewinne: 20 x ein T-Shirt „Verkehrswende“

4.2 Der Gewinn ist nicht verhandelbar, umtauschbar oder übertragbar. Die Erteilung von Gutschriften oder eine Auszahlung des Gewinns in bar ist ausgeschlossen.

4.3 Die S-Bahn Berlin behält sich das Recht vor, einen Gewinn durch einen anderen Gewinn in einem ähnlichen Wert zu ersetzen, sofern ein Gewinn aus Gründen, die außerhalb des Verantwortungsbereichs der S-Bahn Berlin liegen, nicht mehr erhältlich ist.

5. Ausschluss vom Gewinnspiel

5.1 Die S-Bahn Berlin ist berechtigt, Teilnehmende von dem Gewinnspiel insgesamt auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder die Teilnahmebedingungen nicht erfüllen; falsche, irreführende oder betrügerische Angaben machen; sich unlauterer Hilfsmittel bedienen; das Gewinnspiel manipulieren oder dies versuchen; und/oder an dem Gewinnspiel öfter als nach diesen Teilnahmebedingungen erlaubt teilnehmen oder dies versuchen. Außerdem ist die Teilnahme am Gewinnspiel über “Fake-Accounts“ nicht gestattet.

5.2 Liegt ein Ausschlussgrund für Teilnehmende vor, ist die S-Bahn Berlin – auch nachträglich – berechtigt, Gewinne abzuerkennen und bereits ausgehändigte Gewinne zurückzufordern bzw. Wertersatz zu verlangen.

6. Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die S-Bahn Berlin behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angaben von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmenden stehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen die Veranstalterin zu.

7. Haftung

7.1 Die S-Bahn Berlin übernimmt keine Haftung dafür, dass die Plattform Instagram für die Teilnahme am „Verkehrswende“-Gewinnspiel für die Teilnehmenden technisch fehlerfrei und vollständig erreichbar ist und die Teilnehmenden dort ihr zur Teilnahme an dem Gewinnspiel berechtigenden Follow abgeben oder Kommentar hochladen können. Insbesondere wird innerhalb der gesetzlichen Grenzen keine Haftung für Schäden und Verluste oder Löschungen von Daten, die sich aus technischen Störungen oder Verzögerungen, Viren oder ähnlichen Gründen ergeben, übernommen.

7.2 Die S-Bahn Berlin haftet nicht für Schäden, die bei der Durchführung des Gewinnspiels oder der Inanspruchnahme eines Gewinns entstehen. Nicht ausgeschlossen ist jedoch die gesetzliche Haftung für (a) Personenschäden oder Todesfälle, (b) vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, (c) Schäden aufgrund von Verletzungen einer wesentlichen Vertragspflicht, d.h. einer Pflicht, auf deren Erfüllung sich der/die Teilnehmende oder Gewinner:in verlassen durfte und verlassen hat, sowie (d) Fälle, in denen eine Haftung aufgrund von Gesetz nicht ausgeschlossen werden kann, wie bspw. aufgrund des Produkthaftungsgesetzes. Soweit die S-Bahn Berlin eine wesentliche Vertragspflicht leicht fahrlässig verletzt, ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7.3 Teilnehmende verpflichten sich insbesondere dazu, die geltenden Strafgesetze und Jugendschutzbestimmungen zu beachten und keine rassistischen, pornografischen, obszönen, beleidigenden oder für Minderjährige ungeeigneten Inhalte zu verbreiten oder darzustellen. Der/die Teilnehmende stellt die S-Bahn Berlin von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus einer Verletzung der vorgenannten Verpflichtung ergeben.

8. Nutzungsrechte; Einverständnis- und Verzichtserklärung

Der/die Gewinner:in erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Benutzernamen im Rahmen eines Kampagnen-Zusammenfassungs-Videos der S-Bahn Berlin einverstanden. Der/die Gewinner:in verzichten auf ihr Recht auf Namensnennung. Sollte die S-Bahn Berlin Namen nennen wollen, so geschieht das nur im gegenseitigen Einvernehmen und nach vorheriger Absprache mit der/dem jeweiligen Gewinner:in.

9. Datenverwendung und Datenschutz

Alle Informationen zum Datenschutz finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

10. Fragen und Beanstandungen

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel sind an die Veranstalterin zu richten, per E-Mail an kontakt@sbahn.berlin, Betreff: Gewinnspiel „Verkehrswende“.

11. Sonstiges

11.1 Mit der Abgabe des Follows sowie des Kommentares auf der Plattform Instagram zum „Verkehrswende“-Gewinnspiel und der damit verbundenen Teilnahme am Gewinnspiel gemäß Ziffer 2.1 erklärt sich der/die Teilnehmende mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

11.2 Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die rechtlich möglich ist und der unwirksamen inhaltlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken.

11.3 Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.