Mit Hochdruck gegen Graffiti

Graffitis in Zügen und an S-Bahnhöfen sind leider eines der speziellen Themen, mit denen sich die S-Bahn Berlin dauerhaft befasst. Wir entfernen Schmierereien für Sie innerhalb 48 Stunden.

So gehen wir dem Graffiti "an den Kragen":

 

1. "Der Mann mit dem Koffer"

Tagsüber ist es der von den Reinigungsteams sogenannte „Mann mit dem Koffer“, der eine sofortige Reinigung vornimmt und mit wasserfesten Stiften aufgetragene Namenskürzel, sogenannte Tags, verschwinden lässt.

 

2. Das Graffitimobil

Bei großflächigen Schmierereien wird die Beseitigung nachts von zwei mobilen Teams übernommen. Seit 2011 sind diese Spezialteams im gesamten S-Bahn-Netz mit einem Graffitimobil unterwegs, sie können Hochdrucktechnik einsetzen, zudem führen sie größere Mengen Wasser und Graffitientfernungsmittel mit sich, die für diese Art der Reinigung unabdingbar sind.

 

3. Graffiti-Entfernung im Werk

Großflächige Graffitis an den Außenfronten der Züge können meist nur in den Werken entfernt werden. Kommt ein beschmiertes Fahrzeug ins Werk, verlässt es dieses erst wieder, wenn es im gewohnten Glanz erstrahlt.


WhatsApp: Verunreinigungen unkompliziert und direkt an unsere Reinigungsteams melden

Abfall und Müll auf Bahnhöfen und in unseren Zügen tragen dazu bei, dass Sie sich als Fahrgast unwohl fühlen. Wir möchten genau dies verhindern.
Um Verunreinigungen und Schmutz noch schneller und gezielter zu beseitigen, freuen wir uns auf Ihre Hinweise per WhatsApp.

So einfach funktioniert's!

 


Bis zu 1.000 Euro Belohnung: Melden Sie Vandalismus!

Schmierereien, zerschlagene Scheiben, zerschnittene Sitzpolster – unsere Züge und S-Bahnhöfe sind immer wieder von mutwilliger Zerstörung betroffen. Melden Sie Vandalismus, wenn Sie eine solche Tat beobachten! Sie können bis zu 1.000 Euro Belohnung erhalten.

Informationen und Kontakt