Ein Zug der Baureihe 483 auf der Schiene.

Die neue S-Bahn –
Ein moderner Zug für Berlin und Brandenburg.

Ab 1. Januar 2021 im Einsatz
Auf der Linie S47

Die neue S-Bahn –
Reichlich Platz für Alle.

Größeres Mehrzweckabteil
Breiter Durchgang durch den ganzen Wagen

Die neue S-Bahn –
Stets auf dem Laufenden.

Seitenanzeiger innen und außen
Linienverlauf & Abfahrtszeiten

Die neue S-Bahn –
Komfort auf kurzen Wegen.

Komfortsitze in Königsblau
Mehr Stauraum & Beinfreiheit

Die neue S-Bahn –
Schnelle Hilfe unterwegs.

Servicesäule im Mehrzweckabteil
Rollstuhlrampe im Zug

Unsere neue S-Bahn kommt!

Erfahren Sie alles über unsere neue Baureihe 483/484.

Berlins S-Bahn-Flotte wird in den kommenden Jahren erheblich verjüngt. Auf dem Teilnetz Ring/Südost fahren ab 1. Januar 2021 die ersten neuen S-Bahnzüge. Insgesamt wurden 106 neue S-Bahnzüge (382 S-Bahnwagen) in Auftrag gegeben.

Die S-Bahn Berlin macht sich startklar

Alttext Youtube

Mit Anzeigen der Inhalte von YouTube werden Nutzerdaten durch diesen Anbieter erfasst und verarbeitet. Nähere Informationen sind in den Datenschutzhinweisen zu finden.

Mit insgesamt 106 neuen Zügen (21 Zwei-Wagen-Triebzügen der Baureihe 483 und 85 Vier-Wagen-Triebzügen der Baureihe 484) werden die Zuverlässigkeit und Qualität der Verkehrsleistung auf der Ringbahn und den südöstlichen Zulaufstrecken deutlich erhöht.

Berliner*innen und Brandenburger*innen können sich auf nigelnagelneue Züge freuen mit mehr Platz, großen Panoramafenstern, Klimaanlage, Kameras in allen Wagen, Sprechverbindung zur Sicherheitszentrale, Servicesäule für Rollstuhlfahrer*innen, moderner Fahrgastinformation.


Neuer Look

Schon auf den ersten Blick ist unsere neue S-Bahn ein echter Hingucker!

Frontalansicht
Design

Willkommen in der Zukunft

Die Stirn der neuen S-Bahn besticht durch gerade Linien, harte Kanten und eine durchgehende, schwarz eingerahmte Frontscheibe.

Design
Geöffnete Türen
Farbe

Klassisch & modern

Das klassische Farbschema – Rot unterhalb der Fenster, Ocker darüber – wurde für die neue S-Bahn behutsam angepasst und aufgefrischt. Schwarz lackierte Türen erleichtern die Orientierung auch für Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung.

Farbe
Vier-Monats-Kalender S-Bahn Berlin 2021

Unsere Neue an Ihrer Wand!

Gemeinsam mit der neuen S-Bahn durch das Jahr 2021: Unser Kalender mit der praktischen Vier-Monats-Übersicht zeigt die Baureihe 483/484 von ihrer Schokoladenseite.

Die älteren S-Bahn-Modelle (Baureihe 481) werden im Rahmen des Projekts Langlebigkeit an den Look der neuen S-Bahn angepasst.


Einsatz der neuen S-Bahn

Unsere neue S-Bahn wird in den kommenden Jahren peu à peu auf verschiedene Strecken im Teilnetz Ring/Südost unterwegs sein. Hier erfahren Sie, wo sie wann ihren Einstand feiert.

Die ersten zehn Vorserienfahrzeuge sind ab 1. Januar 2021 im regulären Fahrgastbetrieb auf der S47 Spindlersfeld – Hermannstraße unterwegs. Ab Juli 2022 werden weitere Fahrzeuge auf der Strecke S46 zwischen Königs Wusterhausen und Westend eingesetzt. Ab Oktober 2022 wird der Einsatz weiterer Fahrzeuge auf der Linie S8 zwischen Wildau und Hohen Neuendorf erfolgen. Zwischen April und Oktober 2023 ist die zweistufige Inbetriebnahme der neuen S-Bahnzüge auf der Ringbahn S41 und S42 geplant.

Romano zum ersten Mal in der neuen S-Bahn

Alttext Youtube

Mit Anzeigen der Inhalte von YouTube werden Nutzerdaten durch diesen Anbieter erfasst und verarbeitet. Nähere Informationen sind in den Datenschutzhinweisen zu finden.


Unser Zeitplan

Wann wurde die Baureihe bestellt? Wann startete die Konstruktionsphase? Wann der Testbetrieb? Hier gibt es Antworten zum zeitlichen Ablauf der Entstehungs- und Lieferungsphasen der Baureihe 483/484.

Zeitplan zur Einführung der neuen S-Bahnen

Zeitstrahl zur neuen S-Bahn

Von der Ausschreibung im April 2013 bis zur Einführung der neuen Züge bis Ende Oktober 2023.

Investition in die Zukunft

Die Beschaffung der Fahrzeuge ermöglichen die Länder im Rahmen des Ringvertrages.


Zum Wohlfühlen

Egal ob Ihre Fahrt kurz oder lang dauert - wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Ein modernes Design, Helligkeit und Weite sorgen für eine angenehme Atmosphäre in unserer neuen S-Bahn.

Sitzbezug
Sitze

So bequem

Komfortabel und robust zugleich: Die ergonomisch geformten Sitze in der neuen S-Bahn sind mit dem königsblauen DB-Regio-Polster bezogen.

Sitze
Stauraum
Stauraum

So viel Platz

In der neuen S-Bahn stehen pro Viertelzug 80 freischwebende Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit und Platz unter dem Sitz für Gepäck und Einkäufe zur Verfügung.

Stauraum

Auch im Inneren unserer neuen S-Bahn hat sich im Vergleich zu den älteren Baureihen so einiges geändert.

Panoramafenster
Fenster

So hell

Helle Wände und Decken, transparente Windfänge, angenehmes LED-Licht und große Panoramafenster geben ein gutes Raumgefühl.

Fenster
Klimaanlage
Klima

So angenehm

In der neuen S-Bahn sorgt eine energieeffiziente Klimaanlage für ausreichend frische Luft und angenehme Temperaturen.

Klima

Tarek und das Lüften

Tarek erklärt in diesem Video, wie die Lüftung in der neuen S-Bahn funktioniert.

Ein guter Luftaustausch ist in Zügen wichtiger denn je. Damit Sie die frische Luft auch in vollen Zügen genießen können, setzen wir in unserer neuen S-Bahn auf ein neues Lüftungskonzept: Unsere Klimaanlage übernimmt den Luftaustausch. Sie müssen die Fenster also nicht mehr selbst öffnen. S-Bahn-Fan Tarek ist sprachlos.

Youtube-Video zur Klimaanlage anschauen

Türöffnungstaster mit Merkfunktion

Insidertipp: Türöffnung vormerken!

Sie befinden sich in einem stark frequentierten Zug und erreichen den grünen Taster an der Tür nur schwer? In der neuen S-Bahn sind im ganzen Zug zusätzliche Türöffnungstaster mit Merkfunktion (ähnlich wie in vielen Bussen) verteilt. Wird dieser gedrückt, öffnen sich die Türen beim nächsten Halt automatisch.

Halteschlaufen und Haltestangen
Halt

So standfest

Horizontale Haltestangen und zum ersten Mal auch Halteschlaufen sorgen in der neuen S-Bahn für mehr Standfestigkeit beim Anfahren und Bremsen.

Halt
Durchgang
Gang

So offen

Mindestens zwei Wagen der neuen S-Bahn sind komplett durchgängig begehbar. Bei Fahrzeugen mit der Baureihenkennzeichnung 484 sind es sogar vier durchgängige Wagen.

Gang

Besser informiert

Unsere neue S-Bahn verfügt über ein modernes Fahrgastinformationssystem, das sie aktuell mit Informationen zum Fahrtverlauf versorgt.

Fahrgastinfo
Live-Info

Stets auf dem Laufenden

In der neuen S-Bahn zeigen Bildschirme an mehreren Fenstern Live-Informationen zur Fahrt wie aktuelle Baumaßnahmen, Umstiegsmöglichkeiten sowie den Linienverlauf und Abfahrtszeiten.

Live-Info
Seitendispay (außen)
Zugziel

Quo vadis, S-Bahn?

Zugziel und Linie sind bei der neuen S-Bahn noch einfacher durch mehrere zusätzliche seitliche Displays an den Fahrzeugen erkennbar.

Zugziel

Barrierefreiheit

Bei der Planung der neuen S-Bahn wurde besonderes Augenmerk auf die Barrierefreiheit gelegt. Dafür wurde unser Design auch von Behinderten- und Seniorenvertreter*innen getestet.

Die Rollstuhlrampe befindet sich direkt hinter dem Führerstand.
Rampe

Schnelle Hilfe

Die klappbare Rollstuhlrampe befindet sich direkt hinter dem Führerstand im ersten Wagen. Mit dem blauen Taster an der Servicesäule im Mehrzweckabteil können Sie Hilfe durch die Lokführer*innen anfordern.

Rampe
Der Fußboden ist im Einstiegsbereich dunkler gestaltet.
Boden

Mehr Kontrast

In den Türbereichen der neuen S-Bahn ist der Fußboden dunkler gefärbt, um Menschen mit Sehschwäche die Orientierung zu erleichtern.

Boden

Servicesäule im neuen Mehrzweckabteil

Die Servicesäulen in den Mehrzweckbereichen besitzen mehrere Funktionen, die vor allem Rollstuhlfahrer*innen eine bessere Kommunikation im Bedarfsfall ermöglichen.

Servicesäule
  1. Servicesäule: Wurde zwischen den Klappsitzen im Mehrzweckbereich integriert, um gut für Rollstuhlfahrer*innen erreichbar zu sein
  2. Sprechstelle: Bei Notfällen Kontakt zur Sicherheitszentrale, Videobild aus dem Abteil wird dann übertragen
  3. Blauer Taster: Anforderungstaster für eine Unterstützung beim Aussteigen für Rollstuhlfahrer*innen (Überfahrrampe), verlängert Offenhaltezeit der Türen an der Zugspitze
  4. Gelber Taster: Taster für Sprechverbindung zur Service-Zentrale S-Bahn für Fragen oder um Verschmutzung des Wagens zu melden

Mehr Sicherheit

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Viele kleine und große Verbesserungen in der neuen S-Bahn wie bedarfsgemäße Videoüberwachung und ein neues Türschließsystem sorgen dafür, dass Sie sich auf Ihrer Fahrt noch sicherer fühlen können.

Der gelbe Taster verbindet Sie mit der Service-Zentrale S-Bahn.
Kontakt

Immer in Hörweite

Über mehrere im Zug verteilte Servicetaster wird bei Notfällen ein Kontakt hergestellt. Der gelbe Taster verbindet Sie mit der Service-Zentrale S-Bahn.

Kontakt
Videoüberwachung
Kameras

Immer im Blick

Wird die Notbremse betätigt oder ein Hinweis durch einen Fahrgast gegeben, ist eine anlassbezogene Videoüberwachung des gesamten Fahrgastraums durch Sicherheitspersonal möglich.

Kameras

Tarek und die Innenraumkameras

Tarek erklärt in einem Video den Nutzen der Innenraumkameras.

Mit den Innenraumkameras unserer neuen S-Bahn filmen wir nicht wild drauf los, sondern erhöhen die Sicherheit unserer Fahrgäste. Sollte es zu Notfällen kommen, kann sich die Sicherheitsleitstelle auf die Kameras aufschalten, die Situation einschätzen und Hilfe noch besser koordinieren. S-Bahn-Nerd Tarek macht es vor.

Youtube-Video zu Innenraumkameras anschauen

Türöffnungstaster (innen)

Insidertipp: Tür gegenüber öffnen

Schon gewusst? Mit dem grünen Taster an der Tür, die dem Bahnsteig abgewandt ist, können Sie die Tür gegenüber öffnen! Die Tür, die in Richtung Gleise zeigt, bleibt selbstverständlich zu.

Tür-LED
Türsignale

Immer im Ohr

Neue, durch europäische Richtlinien vorgeschriebene Türgeräusche und LEDs beim Öffnen und Schließen erleichtern sehbehinderten Fahrgästen das Auffinden der Türen und sorgen dafür, dass bei der Abfahrt niemand in der Lichtschranke steht.

Türsignale
Gelber Türbereich - bitte freihalten!
Einstieg

Immer rücksichtsvoll

In der neuen S-Bahn steuert eine Lichtschranke die Türen. Bitte halten Sie den gelben Streifen frei, wenn Sie das Türschließsignal hören, damit die Türen sich automatisch schließen können und die Weiterfahrt nicht verzögert wird.

Einstieg

Tarek und die Lichtschranke

Ein Video in dem Tarek die Lichtschranke an den Türen erklärt.

Bitte die Türbereiche freihalten! Ja, die Züge unserer neuen S-Bahn meinen es ernst mit der gelben Markierung. Aber keine Angst: S-Bahn-Nerd Tarek erklärt noch einmal ganz genau, was gemeint ist.

Youtube-Video zur Lichtschranke anschauen


Technische Fakten

Was bringt unsere neue S-Bahn auf die Waage, was hat sie 'unter der Haube' und warum ist sie besonders ausfallsicher? Tauchen Sie ab in die technischen Details unserer Baureihe 483/484!

Die Neue S-Bahn im Test in der Klimakammer
484
Bestanden!

Im Klima-Wind-Kanal

Unsere neue S-Bahn im weltweit längsten Klima-Wind-Kanal des Rail Tec Arsenal (RTA) in Wien.

Unter unterschiedlichsten Wetterphänomenen wie Eis, Schnee, Sturm und Hitze wurde sie gepüft und hat bestanden!

Video zum Klima-Wind-Kanal

Bei Eiseskälte von
-25 Grad

Getestet bei Temperaturen von -25 Grad Celsius mit Eis und Schnee.

Bei großer Hitze bis
+45 Grad

Realistische Simulationen bei zusätzlich starker Sonneneinstrahlung

BR483 auf Teststrecke unterwegs
484
Bestanden!

Im Siemens-Testcenter

Von Herbst 2018 bis Frühjahr 2020 wurden die Züge im weltweit größten Testzentrum für Schienenfahrzeuge, im Prüf- und Validationcenter (PCW) von Siemens Mobility in Wegberg-Wildenrath (Nordrhein-Westfalen), umfassend erprobt.

Video zum Siemens-Testcenter

Über
1 Jahr

im Center getestet

Darunter Bremstests zur Messung der Bremswege und Prüfungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV)

Die neue S-Bahn BR483/483 im Testbetrieb
484
Bestanden!

Testfahrten im Berliner Netz

Seit September 2019 wurden die Vorserienfahrzeuge im Berliner Netz geprüft. Sie absolvierten insgesamt rund 150.000 Testkilometer und fuhren jeden Winkel des 340 Kilometer langen Streckennetzes ab. Es wurden umfangreiche Tests unternommen.

Teststrecke
150.000 km

Dabei wurden Tests im Hinblick auf Fahrverhalten, Bremsen, Fahrgasttüren und Heizung unternommen.

Streckennetz
340 km

Auf der Strecke wurden unter anderem die Klimaanlage, Scheibenwischer, Licht und Zugsicherungssysteme getestet.

Verlässliche Partner

Hersteller der Fahrzeuge ist ein Konsortium der Unternehmen Siemens und Stadler. Sie produzieren in der Region Berlin-Brandenburg und garantieren eine über 30 Jahre währende hohe Einsatzqualität.

Was unterscheidet die BR 483 von der BR 484?

Insgesamt werden 106 neue S-Bahnzüge und damit 382 neue S-Bahnwagen der Baureihenart 483/484 vom Konsortium der Unternehmen Siemens und Stadler gebaut. Die 21 Viertelzüge, die unter der Bezeichnung BR 483 firmieren, bestehen aus zwei durchgängig begehbaren Wagen. Die 85 Halbzüge, die unter der Bezeichnung BR 484 firmieren, setzen sich aus vier durchgängig begehbaren Wagen zusammen.

Baureihe 483: Viertelzug - durchgängige 2 Wagen-Einheit (oben), Baureihe 484: Halbzug - durchgängige 4-Wagen-Einheit (unten)

Von der Vorserie zur Serienproduktion

Bei den ersten zehn Zügen (fünf Zwei-Wagen-Einheiten der BR 483 und fünf Vier-Wagen-Einheiten der BR 484), die ab Jahresbeginn 2021 im Einsatz sind, handelt es sich um Vorserienmodelle. Die Erfahrung aus dem Praxisbetrieb mit diesen Modellen fließt ein in die künftige Serienproduktion.

S-Bahn Baureihe 483 von unten
Seltener Einblick: So sieht eine neue S-Bahn von unten aus

Doppelt hält besser

Schon innerhalb eines Viertelzugs sind alle antriebsrelevanten Komponenten zweifach vorhanden (Redundanz). Fällt bei einem Wagen der Antrieb aus, bleibt der andere Wagen des Viertelzuges voll angetrieben und der Zug kann weiter fahren.

Jeder Viertelzug verfügt über eine Magnetschienenbremse, jeder Halbzug über zwei. Damit kann auch bei ungünstigen Wetterlagen eine sichere Bremsung gewährleistet werden ohne Einschränkungen wie Geschwindigkeitsreduzierungen hinnehmen zu müssen.

Technische Daten Baureihe 483 Baureihe 484
Zugbildung: Viertelzug Halbzug
Anzahl: 21 85
Wagen: 42 340
Hersteller: Stadler Pankow, Siemens Stadler Pankow, Siemens
Spurweite: 1435 mm 1435 mm
Länge über Kupplung: 36800 mm 73600 mm
Leermasse: 68,9 t 133,6 t
Fahrzeugbreite: 3140 mm 3140 mm
Fahrzeughöhe: 3600 mm 3600 mm
Fussbodenhöhe: 1000 mm (durchgängig) 1000 mm (durchgängig)
Einstiege je Seite: 6 Türen à 1300 mm 12 Türen à 1300 mm
Längsdruckkraft: 800 kN 800 kN
Sitzplätze (davon Klappsitze): 82 (20) 190 (40)
Stehplätze: 91 208
Drehgestellachsstand: 2100 mm 2100 mm
Treibraddurchmesser: 820 mm 820 mm
Laufraddurchmesser: 820 mm 820 mm
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h 100 km/h
Max. Beschleunigung: 1,0 m/s² 1,0 m/s²
Leistung: 6 x 140 kW 12 x 140 kW
Speisespannung: 750 V DC (seitliche Stromschiene) 750 V DC (seitliche Stromschiene)
Anfahrzugkraft: 104 kN 208 kN

Mehr über unseren Fahrzeugpark:

Romano steht vor unseren S-Bahn-Türen

Projekt Langlebigkeit

Im Rahmen des Sanierungsprogramms Projekt Langlebigkeit werden die Viertelzüge der BR481 in der Berliner S-Bahn-Werkstatt Schöneweide auf Herz und Nieren geprüft.

Vorgestellt: So wird sie aussehen, die neue Baureihe der S-Bahn Berlin

Alle Fahrzeuggenerationen im Detail

Hier finden Sie wissenswerte technische Details zu unserer Fahrzeugflotte, die die Baureihen 480, 481, 485 und die neue Baureihe 483/484 umfasst.

S-Bahn der Bauart Bernau BR 169, geliefert 1925

Historische Züge

Seit Mitte der 20er Jahre kamen zehn Baureihen bei der Berliner S-Bahn zum Einsatz. Lesen Sie hier mehr über die Urgroßeltern unserer neuen S-Bahn.